Was gibt’s
neues?

16. März 2021

Pferdeeinsatz auf dem Biolandhof

weiterlesen
15. März 2021

Homeschooling

In Zeiten von „Homeschooling“ fällt es nicht jedem leicht, sich effektiv am Unterricht zu beteiligen. Um dem vorzubeugen, haben wir es unseren Teilnehmern ermöglicht, an ihrem „Homeschooling“ in unseren Räumlichkeiten in Meppen teilzunehmen. Wir halten für die Teilnehmer beispielsweise Notebooks, Drucker und Headsets bereit und versuchen ihnen, soweit dies möglich ist, einzelne Arbeitsplätze anzubieten, damit eine Videokonferenz so ungestört wie möglich bleibt.

,,Zu Hause habe ich nur mit meinem Smartphone am Unterricht teilgenommen. Dort habe ich aber keinen Drucker und muss die Arbeitsblätter auf dem Smartphone bearbeiten. Das ist zwar möglich, aber wirklich praktikabel ist das nicht. Außerdem fällt es mir teilweise schwer, dem Unterricht in der Videokonferenz zu folgen, weil viele Dinge dabei einfach zu kurz kommen. Da ich mein „Homeschooling“ größtenteils bei A+W absolviere, kann ich mich bei Verständnisfragen direkt an meine Ansprechpartner wenden, die mir dann helfen die Aufgaben zu verstehen. Außerdem ist es einfacher, eine Videokonferenz auf einem Notebook statt auf einem Smartphone zu verfolgen. Ich finde es super, dass A+W mir das Angebot gemacht hat und dass ich all das nutzen kann.“

weiterlesen
11. März 2021

Herzlichen Glückwunsch

Jasna Muminovic hat Ende Januar 2021 ihre Umschulung zur Köchin erfolgreich bestanden.

Ihre Prüfungsergebnisse waren so gut, dass sie die „Beste“ in ihrem Jahrgang war.

Ein weiter Grund zur Freude ist, dass sie trotz der schwierigen, coronabedingten  Vermittlungszeit in der Gastronomie einen Job als Leiterin in der Küche bei der Seniorenresidenz Altharen gefunden hat.

Ganz herzlich möchte sie sich für die intensive Förderung und Unterstützung bei Uwe Weege und Gaby Görken bedanken.

Wir wünschen ihr beruflich und privat viel Erfolg und alles Gute!

weiterlesen
05. Februar 2021

Grundpflegemodul erfolgreich abgeschlossen

Mit einer praktischen und einer mündlichen Prüfung haben unsere beiden Teilnehmerinnen Nelia und Kazia das erste Modul „Grundpflege“ der Pflegeausbildung bei A+W mit großem Erfolg abgeschlossen. Im kleinen Rahmen haben beide ihr Zertifikat entgegengenommen.

Gemeinsam mit vier neuen Teilnehmerinnen beginnen sie nun die praktische und theoretische Ausbildung für das zweite Modul „Betreuungsassistenz“.

Der Pflegehilfekurs bei A+W dauert 12 Monate,  umfasst die drei inhaltlichen Module „Grundpflege“, „Betreuungsassistenz“ und „delegierbare Behandlungspflege“ und schließt mit einem Bewerbungstraining sowie einem vermittlungsorientierten Praktikum ab.  Die Pflegeausbildung  findet in dualer Form in Kooperation mit regionalen Pflegeeinrichtungen statt. Die einzelnen Module können auch unabhängig voneinander gebucht werden.

Haben auch Sie Interesse an einer zukunftsorientierten und krisensicheren Berufsqualifizierung? Dann kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 04961/8096411.

weiterlesen
12. Januar 2021

Praktikum - Einstiegskarte in die Arbeitswelt

Liebe A+W-Teilnehmer,

mein Name ist Mirco, ich bin 22 Jahre alt und habe nach meinem Schulabschluss eine Ausbildung zum Elektriker begonnen. Im Laufe der Zeit habe ich jedoch immer mehr festgestellt, dass ich in diesem Berufsfeld doch nicht meine berufliche Zukunft sehe und habe mich schließlich dazu entschlossen, die Ausbildung zu beenden. So kam ich im Sommer 2020 in die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme beim A+W Bildungszentrum und beim BNW in Papenburg. Mein persönliches Ziel war es, einen neuen Berufswunsch zu finden und dann im Sommer 2021 eine neue Ausbildung zu beginnen.

Schon in den ersten Tagen in der BVB erklärten uns unsere zuständigen Pädagogen Anika und Gerd, dass ein Praktikum eine Einstiegskarte in die Arbeitswelt ist, weil man nicht nur seine beruflichen Interessen dadurch herausfinden kann, sondern auch Kontakte knüpfen und sich im Betrieb beweisen kann. Noch im Sommer hatte ich keinen Plan, wo ich mich beruflich sehe, welche Tätigkeiten und Aufgaben im Berufsleben meinen Interessen entsprechen und folglich auch nicht, wo ich mich bewerben sollte. In vielen Gesprächen und mit einigen Berufsinteressenstest haben Anika, Gerd und ich herausgearbeitet, dass der Beruf der Fachkraft für Lagerlogistik für mich interessant sein könnte. Also erhielt ich den Auftrag, mich erst einmal mit den Inhalten dieser Ausbildung auseinander zu setzen und ich bekam erste Aufgaben aus dem Berufsschulinhalt. Mein Interesse war geweckt und ich wollte den Beruf auch in der Praxis kennenlernen. Mit der Unterstützung von Anika und Gerd waren die Bewerbungsunterlagen schnell erstellt und ich begann Betriebe in meiner Nähe telefonisch zu kontaktieren. Und dann ergab sich für mich die Möglichkeit, ein Praktikum im Lager einer großen Dörpener Firma zu machen. Mit guter Vorbereitung habe ich das Vorstellungsgespräch gemeistert und durfte ab Mitte November ein Praktikum als Fachkraft für Lagerlogistik machen.

Das Praktikum lief super, die Arbeiten haben mir großen Spaß gemacht und schon nach kurzer Zeit wusste ich, dass ich in diesen Beruf ausgebildet werden möchte. Dadurch wurde meine Motivation nur noch größer und ich zeigte im Praktikumsbetrieb, dass ich im Lager richtig was reißen kann und auch der richtige Kandidat für eine Ausbildung bin.  Am letzten Tag meines Praktikums wurde ich vom Personalbeauftragten in sein Büro gebeten. Er fragte, wie mir das Praktikum gefallen habe. Ich antwortete ihm, dass ich unbedingt den Beruf der Fachkraft für Lagerlogistik  lernen möchte. Zu meiner völligen Überraschung wurde mir eine Ausbildungsstelle ab Sommer 2021 angeboten. Und damit noch nicht genug, ab Januar kann ich als Lagerhelfer in Vollzeit in meinem künftigen Ausbildungsbetrieb arbeiten.

Aus meiner jetzigen Sicht kann ich euch allen nur folgendes empfehlen: lasst euch auf Praktika ein!!! Ein Praktikum ist keineswegs eine unbezahlte Arbeit, sondern vielmehr eine Einstiegskarte in die Arbeitswelt! Ich habe durch mein Praktikum nicht nur meinen Traumjob gefunden, sondern auch einen tollen Arbeitgeber, der bald auch mein Ausbildungsbetrieb sein wird!

Liebe Grüße

Mirco

weiterlesen
05. Oktober 2020

Pflegehilfekurs erfolgreich abgeschlossen

Am 21.08.2020 erhielten unsere 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Abschlusszertifikat über die Teilnahme am Pflegehilfekurs. Nach 12 Monaten Unterricht und Praxis blicken alle auf eine gute und erfolgreiche Ausbildung zurück.

weiterlesen
19. September 2020

BvB geht wieder los

Nachdem unsere ehemaligen BvB-Teilnehmer zum 01.08. und zum 01.09. ihre Ausbildungen begonnen haben, sind am 07.09.20 20 neue Teilnehmer in die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme eingetreten.

weiterlesen
18. September 2020

Pflegehilfekurs gestartet

Am 01.09.2020 starteten 4 Teilnehmerinnen den diesjährigen Pflegehilfekurs in unserer Geschäftsstelle in Papenburg. Wir wünschen unseren Teilnehmerinnen einen erfolgreichen Start in eine neue berufliche Herausforderung.

weiterlesen
17. September 2020

Abschlusszeugnis in der Hand

Der wahrscheinlich turbulenteste Hauptschulabschlusskurs beim A+W Bildungszentrum geht erfolgreich zu Ende.

weiterlesen