A+W. Ein Team das Mut macht.

Wir bei A + W engagieren uns seit 1984 erfolgreich für marktgerechte Qualifizierung und dauerhafte Integration in den Arbeitsmarkt. Wir – das sind hochmotivierte Ausbilder, Förderlehrer, Assessment-Trainer, Personalvermittler, Arbeits- und Sozialpädagogen. In enger Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit, den Kommunen und der Wirtschaft fördern wir eine solide berufliche Aus- und Weiterbildung und bauen auf den Stärken des Einzelnen auf.

Jeder in unserer Gesellschaft findet einen anerkannten Platz, an dem er sich nach seinen Stärken persönlich und beruflich entwickeln und am Gemeinwohl mitarbeiten kann.

Unser Auftrag

Wir bei A + W engagieren uns für eine gute berufliche Zukunft benachteiligter Zielgruppen am Arbeitsmarkt.

In enger Kooperation mit der Agentur für Arbeit, dem Landkreis Emsland, den örtlichen Kommunen und der Wirtschaft fördern wir eine solide berufliche Ausbildung und Qualifizierung. Wir bieten eine gute berufliche Zukunft und die passgenaue Platzierung auf dem Arbeitsmarkt.

Wir sind kreative Personalentwickler und bauen dabei auf den Stärken des Einzelnen auf.

Unsere Spiritualität

Ein christliches Haus ist anders!

Wir bei A + W glauben, dass auch Spiritualität eine Perspektive sein kann.

  • Menschen begegnen wir vertrauensvoll, respektvoll und wertschätzend.
  • Jeder hat ein Recht auf einen Neubeginn.
  • Wir pflegen Rituale im Alltag, beten und singen miteinander.
  • Ein offener Austausch über Glaubensfragen ist immer möglich.
  • Und manchmal zweifeln wir auch, aber miteinander!

  1. Die Basis unseres Erfolges sind unsere Mitarbeiter. Durch professionelles Arbeiten in einem Klima von Vertrauen und Offenheit entscheiden sie unsere Arbeit.
  2. Wir bei A + W verstehen uns als Partner der Arbeitsagentur, der Kommunen und des Arbeitsmarktes. Wir helfen bei Stellenbesetzungen und leisten Personalentwicklung.
  3. Die Qualifizierung unserer Teilnehmer baut auf deren Stärken, Fähigkeiten und Ressourcen auf. Sie ist auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes ausgerichtet.
  4. Unsere Vorgehensweise ist lösungs- und zielorientiert, nicht problemorientiert.
  5. Wir begeistern unsere Teilnehmer für einen aktiven und lebendigen Lernprozess. Dadurch erschließen sie sich neue Handlungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, persönlich und beruflich, auch gute Chancen am Arbeitsmarkt.
  6. Unsere Arbeitsbereiche überzeugen ihre Kunden mit guten Produkten und ansprechenden Dienstleistungen.
  7. Wir haben uns selbst zu einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess verpflichtet. Fehler sehen wir als Lernchancen an; wir nutzen sie für die weitere Qualitätsentwicklung.
  8. Wir leben, was wir lehren: Aufrichtigkeit, Zielstrebigkeit, Entwicklung, Wertschätzung.
  9. Orientiert an der Katholischen Soziallehre machen wir uns stark für gleiche Lebenschancen, besonders für die Teilhabe an Arbeit und Bildung.
  10. Als Christen trauen wir der Vision, dass das Leben gelingen kann. Gott gibt jedem die Talente und Möglichkeiten. Unsere Aufgabe ist es, sie zu nutzen.

Bundesweite Sparmaßnahmen gefährden unsere Arbeit Jahr für Jahr mehr. Deshalb sind wir auf maßnahmeunabhängige Unterstützung angewiesen. Unterstützen Sie
A + W durch Ihre Mitgliedschaft im Förderverein für Arbeit + Weiterbildung e. V. oder durch eine einmalige Spende. Mitgliedsbeiträge und Spenden können Sie steuerlich absetzen.

Mehr Informationen über die Arbeit des Fördervereins gibt Ihnen gern der Vorstand:

Heribert Tolkmitt, Sögel
Antonius Derda, Haselünne
Georg Humbert, Breddenberg

Wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen wollen, finden Sie hier unser Konto:

Förderverein für Arbeit + Weiterbildung e. V.
DKM Münster
IBAN DE46 4006 0265 0003 2897 00

mechthild-hinrichs.jpg
Mechthild Hinrichs

Geschäftsführerin

05952 9393-10
E-Mail

michael-moeller-a-w.jpg
Michael Möller

Geschäftsführer

05952 9393-14
E-Mail

Das A + W Team hat sich zum Qualitätsmanagement verpflichtet und fördert die Entwicklung und Verbesserung des Qualitätsmanagements. Dieses ist in den A + W Leitsätzen verankert:

Wir haben uns selbst zu einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess verpflichtet. Fehler sehen wir als Lernchance an; wir nutzen sie für die weitere Qualitätsentwicklung.“ (Leitsatz 7)

Das Qualitätsmanagement von A + W ist seit 2006 nach LQW3 und seit 2007 nach AZAV  zertifiziert. Diese Zertifizierungen bilden die Grundlage für die Sicherung der Qualität bei A + W. Die Qualitätskonferenz trifft sich unter Leitung des Qualitätsbeauftragten einmal monatlich. Jährlich erfolgen interne und externe Überwachungsaudits.

LQW (Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung) ist ein aus der Weiterbildung für die Weiterbildung geschaffenes Qualitätsentwicklungsverfahren, bei dem die Lernenden im Mittelpunkt stehen. Das heißt: Die gesamte Qualität von A + W ist auf unsere Teilnehmer (die Lernenden) ausgerichtet. Die Testierung erfolgt dabei von einer externen Prüfungseinrichtung (Artset GmbH). LQW ist als ein „den anerkannten Regeln der Technik entsprechendes systematisches Instrument der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung“ nach SGB III (§8 Abs.4 AZAV), von der Bundesagentur für Arbeit anerkannt und bildet bei A + W somit die Grundlage für die Zertifizierung nach AZAV.

In einem gemeinsamen Miteinander von Leitung und Vertretern aus allen Fachbereichen hat A + W zu verschiedenen Anforderungen Qualitätskriterien und Schlüsselprozesse entwickelt und beschrieben. In einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess sorgt A + W für eine messbare Umsetzung und Qualitätssicherung.

Die Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) ist eine Verordnung des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit und regelt die Zertifizierung von Bildungsträgern und Bildungsmaßnahmen durch eine unabhängige Testierung.

A + W hat sich als Bildungsträger in den Geschäftsstellen Sögel, Papenburg und Meppen durch die Firma Cert-IT GmbH zertifizieren lassen.

Durch die Zertifizierung ist A + W berechtigt, diese Maßnahmen im Auftrag der Agentur für Arbeit und den Jobcentern in den optierenden Kommunen anzubieten. Die Beauftragung erfolgt über die Ausgabe von Bildungs- und Aktivierungsgutscheinen an interessierte und förderfähige Personen.

Unsere Partner

Arbeitsgemeinschaft Arbeitslosenprojekte (AGAL)

Arbeitssuchende werden im Bistum Osnabrück von der AGAL betreut. Auch wir gehören dazu. Mehr über die Projekte und Angebote finden Sie hier: www.agal.online